Alle Beiträge von blogger

Besuch bei der GEPA

Liebe Kolleg_in, liebe Freund_in des Fairen Jugendhauses,

am Donnerstag, den 14.06.2018 gibt es die wohl einmalige Gelegenheit, einen Einblick in die Arbeitsweise der GEPA zu bekommen.
Zu dieser Exkursion laden wir dich ganz herzlich nach Wuppertal in die Gepastraße 1 ein.
Das Programm sieht nach Absprache mit Frau Beck, Bildungsreferentin der Gepa wie folgt aus:

Besuch bei der Gepa im Wuppertal am 14.06.2018
9:45 Uhr Ankunft
10:00-11:00 Uhr Einführung in die Arbeitsweisen, Grundsätze und Handelsverständnisse der Gepa – Frau Beck
11:00-12:00Uhr Besuch im Kaffeelabor
12:00-13:00 Uhr Mittagspause und Besuch im Shop
13:00-13:30 Uhr Lagerführung
13.30-14.00 Zeit zum Einkaufen
14.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kosten entstehen für Dich keine, die Anreise erfolgt individuell.
Ich würde mich freuen, wenn Du daran teilnimmst und bitte um eine Rückmeldung bis zum 08.06.2018

Für die AG Faires Jugendhaus der EJiR
Herzliche Grüße
Wilfried Drews

Hackhauser Hof
Hackhausen 5 b, 42697 Solingen
Fon: (02 12) 22 20 1-18
e-mail: drews@hackhauser-hof.de

Zertifizierung im Kirchekreis Jülich

Gleich acht Jugendeinrichtungen aus dem Evangelischen Kirchenkreis Jülich haben sich auf den Weg gemacht, die Welt ein wenig gerechter zu machen. „Es ist beeindruckend, mit welchen Engagement die Kolleginnen und Kollegen das Thema ‚Fairtrade’ angegangen sind und was sie in der kurzen Zeit bereits umgesetzt haben“, so Wilfried Drews, der seitens der AG Faires Jugendhaus der Evangelischen Jugend im Rheinland diesen Prozess vor einem Jahr angestoßen hatte.

Begleitet vom Jugendreferenten des Kirchenkreises, Dirk Riechert, haben sich die Jugendhäuser in dieser Zeit mit den Zielen des Fairen Handels auseinandergesetzt, Aktionen und Projekte durchgeführt und ihre Kinder und Jugendlichen für das Thema der weltweiten Gerechtigkeit sensibilisiert. Claudio Gnypek von der AG Faires Jugendhaus, deren Mitglieder die Bewerbungen geprüft haben, umreißt das Ziel der Kampagne: „Es ist uns wichtig, dass nicht nur im Büro fair gehandelter Kaffee getrunken wird, sondern dass sich der Gedanke des Fairen Handels und des weltweiten Miteinanders in der konzeptionellen Ausrichtung der Einrichtung wiederfindet.“ Zertifizierung im Kirchekreis Jülich weiterlesen

Seminar Faires Jugendhaus 2018

Seminar Faires Jugendhaus

Einmal T-Shirt. Einmal Wasser.

Neues T-Shirt, super Schnäppchen! Wirklich? Wie kann das sein, dass die Klamotten so billig sind? Unter welchen Bedingungen werden sie produziert?

Flasche auf, Wasser raus, alles klar? VIVA CON AGUA zeigt, wie auch beim Wassertrinken global denken und lokal handeln in der Jugendarbeit umgesetzt werden kann.

Zwei Themen mit denen wir faires Handeln unter die Lupe nehmen werden. Mit praktischen Methoden wie Siebdruck und faire T-Shirts hin zum Fairen Jugendhaus.

Dieses Seminar wendet sich an Menschen, deren Jugendeinrichtung schon fair ist oder werden soll.

Termine: Fr. 23.Februar 2018 18:00 Uhr bis So. 25. Feb. 14:00 Uhr

Kosten: 30,- €

Team: Wilfried Drews, Jana Kemper

Infos und Anmeldung unter: http://www.hackhauser-hof.de/

Jugendarbeit geht fair! – Entwicklungspolitisches Lernen am Beispiel FAIRES JUGENDHAUS

Plakette Faires Jugendhaus

Was haben Bonn, Berlin, Dinslaken und 472 andere bundesweite Städte gemeinsam? Sie sind Fair Trade Towns, Kommunen, die sich gezielt engagieren, den Einsatz und Verkauf von Produkten aus fairem Handel auf lokaler Ebene zu fördern.

Neben fairen Kommunen gibt es Fair Trade-Schools, die das Thema des gerechten Welthandels in den Unterricht und das Schulkonzept einfließen lassen. Aber was ist mit Fairen Jugendeinrichtungen? Die gab es bislang noch nicht. Eine Initiative in der Evangelischen Jugend im Rheinland hat diesen Sachverhalt aufgegriffen und eine Kampagne für ein Faires Jugendhaus gestartet. Ausgehend vom Grundgedanken der Fair Trade Towns und Schools, durch Fairen Handel als Konsument im Kleinen Verantwortung für die eine Welt zu übernehmen, wurde eine Initiative für Jugendfreizeiteinrichtungen gestartet. Jugendarbeit geht fair! – Entwicklungspolitisches Lernen am Beispiel FAIRES JUGENDHAUS weiterlesen