Zurück zum Blog

Faires Jugendhaus in Krefeld-Hüls ausgezeichnet

In einem Open-Air-Gottesdienst am Pfingstmontag konnten wir der Ev. Jugend Krefeld-Hüls das Zertifikat als Faires Jugendhaus überreichen.

Im Kirchencafé in Hüls wird schon seit Jahren nur fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt. Auf dem Weg zur Zertifizierung wurde das Sortiment vergrößert: Auch der angebotene Tee, Kakao, Zucker und Orangensaft stammen nun aus fairem Handel. Daneben haben die Jugendlichen mehrere Aktionstage organisiert: Zu Erntedank ging es um die Banane und bei einer Kinderbibelwoche stand die Kakaobohne im Mittelpunkt: „Wir haben mit den Kindern über den Anbau gesprochen, wie der Kakao hergestellt wird, unter welchen Bedingungen, in welchen Ländern, und als Highlight der Woche haben wir auch selber Schokolade hergestellt“, erinnert sich die Teamerin Salome Schöller.

Für den Herbst sind bereits weitere Aktionen geplant, sobald es die Pandemie-Bedingungen zulassen.

Wir gratulieren dem Team um Jugendleiterin Ariane Drieskes und freuen uns auf die nächsten Fairen Jugendhäuser aus dem Kirchenkreis Krefeld-Viersen, die sich derzeit auf dem Weg zur Zertifizierung befinden.

Hier gibt es einen kurzen Radio-Beitrag von ‚Himmel & Erde‘, dem Magazin der Kirchen in den NRW-Lokalradios vom 30. Mai 2021.

Schreibe einen Kommentar...
LOGIN
Letzte Beiträge
Digitale Q&A Session

Seminare zum Fairen Jugendhaus

Jahrestagung der Fairen Metropole Ruhr

Faires Jugendhaus in Krefeld-Hüls ausgezeichnet

Fachtag Faires Jugendhaus der Ev. Kirche von Westfalen