Zurück zum Blog

Jahrestagung der Fairen Metropole Ruhr

Am 24. August 2021 findet von 10:00 bis 15:00 Uhr die Jahrestagung der Fairen Metropole Ruhr unter dem Motto „Ruhrgebiet Fairfassen – die Charta Faire Metropole Ruhr 2030“ im Ratssaal im Rathaus an der Volme in Hagen statt. Damit steht die Jahrestagung in diesem Jahr ganz unter dem Motto der Charta Faire Metropole Ruhr 2030. Nach einer spannenden Podiumsdiskussion „Ruhrgebiet Fairwandeln – die Bedeutung der Charta für die Kommunen und den globalen Süden“ wird es auch Workshops zu unterschiedlichen Zielen der Charta geben, unter anderem zum Projekt Faires Jugendhaus:

Nachhaltigkeit und Fairer Handel in der Kinder- und Jugendarbeit – die FaireKITA und das Faire Jugendhaus in der Praxis (Referent*innen: Claudia Pempelforth, FaireKITA und Claudio Gnypek, Rheinischer Dienst für Internationale Oekumene (RIO))
Der Workshop stellt die Projekte FaireKITA und Faires Jugendhaus, ihre Kriterien und Unterstützungsangebote, sowie die Möglichkeiten der Mitwirkung von Kinder- und Jugendeinrichtungen vor.

Die Jahrestagung richtet sich an alle Netzwerk-Aktiven, Vertreter*innen von Kommunen, der Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen und Interessierte, die sich für den Fairen Handel und die Faire Beschaffung im Ruhrgebiet stark machen und die Charta Faire Metropole Ruhr 2030 unterstützen wollen. Ziel der Tagung ist es, den Austausch zwischen den verschiedenen Akteur*innen zu fördern, das Netzwerk zu stärken sowie gemeinsam Ideen und Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

Mehr Infos und Anmeldung hier.

Schreibe einen Kommentar...
LOGIN
Letzte Beiträge
Jahrestagung der Fairen Metropole Ruhr

Faires Jugendhaus in Krefeld-Hüls ausgezeichnet

Fachtag Faires Jugendhaus der Ev. Kirche von Westfalen

Netzwerk Faire Metropole Ruhr ist jetzt Kooperationspartner

Exit Fast Fashion – Aktions-Planungstreffen