Zurück zum Blog

Neue Faire Jugendhäuser ausgezeichnet

Mit dem Jugendhaus „P23“ aus der Kirchengemeinde Vluyn und der Jugend der Emmaus-Kirchengemeinde aus Willich-Neersen wurden zwei weitere Einrichtungen als „Faires Jugendhaus“ zertifiziert. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Herbst-Delegiertenkonferenz der Evangelischen Jugend im Rheinland (ejir) Ende September in Solingen statt. Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer und Miriam Lohrengel (Vorsitzende der ejir) würdigten das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen Jugendleiter*innen für ihren Einsatz für Nachhaltigkeit und Fairen Handel in der Jugendarbeit. Herzlich willkommen im Netzwerk!

Schreibe einen Kommentar...
LOGIN
Letzte Beiträge
Faires Jugendhaus in Krefeld-Hüls ausgezeichnet

Fachtag Faires Jugendhaus der Ev. Kirche von Westfalen

Netzwerk Faire Metropole Ruhr ist jetzt Kooperationspartner

Exit Fast Fashion – Aktions-Planungstreffen

Wir begrüßen acht neue Faire Jugendhäuser